Themen

false

100 Jahre – 100 News | Nordrhein-Westfalen im OktoberMit Licht und Schatten in unbekannte Territorien

Dass das „bauhaus im westen“ mindestens so facettenreich ist wie die historischen Hochschule für Gestaltung selbst, zeigt ein Blick auf die aktuellen Veranstaltungen des gleichnamigen Jubiläumsprogramms im Oktober. Von Fotografie über Theater bis hin zu Gestaltung und Architektur zeigen die veranstaltenden Institutionen von Krefeld über Duisburg, Oberhausen und Essen bis nach Münster die große Vielfalt des Bauhaus-Erbes nicht nur in NRW.
false

documenta 14Athen, wir haben dazugelernt!

Dieses Jahr, so behaupten die Macher der documenta, wolle man „lernen von Athen”. In der griechischen Hauptstadt, die zum ersten Mal Neben-Austragungsort der Kasseler Traditionsveranstaltung ist, hat sich die kontemporäre Kunst tief ins Stadtbild eingegraben. Das liegt vielleicht weniger an den Ambitionen der deutschen Ausstellungsmacher als vielmehr an dem Aufbruch, welche die politische und wirtschaftliche Krise vor ein paar Jahren in die Wiege der klassischen europäischen Kultur getragen hat. 100 Jahre bauhaus hat sich vor Ort nach dem Bauhaus-Spirit von heute umgesehen.
false

ADGB GewerkschaftsschuleBauhaus-Schatz im Kiefernwald

Beim Radeln durch den Wald ein Stück potenzielles UNESCO-Welterbe erkunden? Baden mit Blick auf eines der größten Bauhaus-Ensembles der Welt? In der Nähe von Bernau ist das möglich: Nur 40 Kilometer nördlich von Berlin liegt versteckt im Kiefernwald Hannes Meyers beeindruckender Bau für die Bundesschule des ADGB. Ein Besuch lohnt auch außerhalb der Badesaison. Die ADBG-Schule zeigt Bauhaus-Architektur mit rauhem Charme in idyllischer Landschaft.
false

Architekturbiennale Venedig 2016Volksbedarf statt Luxusbedarf!

Ende Mai 2016 öffneten sich in Venedig die Türen der 15. Internationalen Architekturbiennale – mit 88 Teilnehmern aus 37 Ländern und 62 nationalen Beiträgen die weltweit größte und bedeutendste Architekturausstellung. Hier zeigten Architekten, Gestalter, Künstler und Aktivisten an welchen Fronten sie heute kämpfen, um die Lebensbedingungen der Menschen weltweit zu verbessern. 100 Jahre bauhaus war vor Ort unterwegs – auf der Suche nach revolutionären und alltäglichen Gestaltungsideen und dem Bauhaus-Spirit von heute.